Patenschaft

Drogenbeauftragte der Bundesregierung: Die Aufgabe

Marlene Mortler MdB, Drogenbeauftragte der Bundesregierung

Marlene Mortler MdB, Drogenbeauftragte der Bundesregierung

Quelle: www.drogenbeauftragte.de

"Das Thema Drogen- und Sucht betrifft viele Menschen in unserem Land. Sei es, weil sie selbst suchtkrank oder suchtgefährdet sind oder sei es, weil sie Angehörige, Freunde oder Kollegen von Betroffenen sind oder beruflich damit zu tun haben. Sucht und Drogen gehen aber auch die gesamte Gesellschaft etwas an. Meine Aufgabe als Drogenbeauftragte der Bundesregierung liegt vor allem darin, den gesellschaftlichen und politischen Konsens zur Verringerung der Suchtproblematik zu fördern.

Als Drogenbeauftragte koordiniere ich die Arbeit der Bundesressorts und vertrete sie gegenüber der Öffentlichkeit. Daneben setze ich mich mit Initiativen, Aktionen und Projekten für die Weiterentwicklung der Suchtprävention und des Hilfesystems ein.

Da in die Umsetzung der Sucht- und Drogenpolitik viele und ganz unterschiedliche Gruppen eingebunden sind, bedarf es einer bestmöglichen Koordinierung und Abstimmung. Es kommt mir darauf an, alle gesellschaftlichen Kräfte in den Prozess einzubinden.

Für die weitere Ausgestaltung der Drogen- und Suchtpolitik wünsche ich mir deshalb einen regen Gedankenaustausch mit allen betroffenen Gruppen und eine konstruktive Zusammenarbeit.

Ihre

Marlene Mortler

Persönliche Vorstellung:

Privates:

Geboren am 16. Oktober 1955 in Lauf an der Pegnitz.; ein Zwillingsbruder

Verheiratet, zwei Söhne, eine Tochter, fünf Enkelkinder

Ausbildung zur Meistrein der ländlichen Hauswirtschaft

Wohnort in Lauf, Ortsteil Dehnberg

Politische Stationen:

- von 1982 bis 2004 Vorsitzende der Landfrauen im Nürnberger Land

- seit 1989 Mitglied der CSU

- seit 1990 Kreisrätin im Nürnberger Land

- von 1992 bis März 2012 Bezirksbäuerin des Bayerischen Bauernverbandes Mittelfranken

- von 1992 bis April 2012 Mitglied des Präsidiums des Bayerisachen Bauernverbandes (BBV)

- seit 1996 Mitglied der Frauen Union Bayern

- von 1996 bis 2004 erste stellv. Landrätin des Landkreises Nürnberger Land

- von 1997 bis April 2012 erste stellv. Landesbäuerin BBV

- seit 2002 Mitglied im Deutschen Bundestag

- von 2004 bis 2005 agrarpolitische Sprecherin der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag

- von 2006 bis Nov. 2009 Vorsitzende Ausschuss für Tourismus im Deutschen Bundestag

- seit Juni 2009 stellv. Vorsitzende des CSU Bezirkverbands Mittelfranken

- von Nov. 2009 bis Jan. 2014 Vorsitzende Arbeitsgruppe Tourismus CDU/CSU Bundestagsfraktion

- seit Feb. 2010 Mitglied der Deutsch-Maltesischen Parlamentariergruppe

- seit Okt. 2011 Mitglied im CSU-Parteivorstand

- seit Nov. 2011 Landesvorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Landwirtschaft der CSU

- seit Aug. 2012 Ehrenbezirksbäuerin des BBV Mittelfranken

- seit dem 12. Jan. 2014 agrarpolitische Sprecherin der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag

- seit dem 15. Jan. 2014 Drogenbeauftragte der Bundesregierung

- seit dem 27. Jan. stellv. Vorsitzende der CSU-Landesgruppe im Deutschen Bundestag

- seit dem 07. Feb. 2014 Mitglied im Landesvorstand der Frauen-Union Bayern (kooptiert)

Bundesregierung: Seit 15. Januar 2014 Drogenbeauftragte der Bundesregierung

Hintergrund Infos

Drogen- und Suchtbericht 2017

EAD Zertifikat des ADTV

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Ergebnis zu bieten. Wenn Sie unsere Webseite weiterhin nutzen, gehen wir von der Zustimmung aus. Weitere Informationen zu Cookies erhalten Sie hier: Datenschutzerklärung.